Herzlich willkommen bei der Werbemelder*in, deiner Meldestelle für sexistische Werbung.

Wir haben die "Werbemelder*in" veröffentlicht, um diskriminierende Werbung aufzuzeigen und zu bekämpfen. Du kannst über diese Seite ganz bequem Werbung bei uns einreichen, wir ordnen diese dann nach unseren Kriterien ein. Zudem kannst du dich über diese Seite zu allen Themen rund um Sexismus in der Werbung informieren. Wir sagen jetzt schon Danke, dass du mit uns eine starke Community gegen Sexismus und andere Formen der Diskriminierung bildest!

Das Projekt
Anzeigen

Kriterien und Beispiele

sexistisch

Sexistisch

Ganz klar sexistisch sind Werbemotive, die die Darstellung stark sexualisierter Frauen als reinen Blickfang ohne Produktbezug benutzen.
Mehr
nicht sexistisch

Nicht sexistisch

Es kommt vor, dass wir Einreichungen ablehnen müssen. Das kann verschiedene Gründe haben. Diese Werbung zeigen wir euch beispielhaft unter „nicht-sexistisch“ und erklären auch gleich warum sie nach unseren Kriterien nicht sexistisch ist.
Mehr
stereotyp

Stereotyp

Der Wirtschaft vorzuschreiben, divers zu werben, ist nicht möglich. Was wir aber tun können, ist darzustellen, wie viele Firmen und Kampagnen mit einem unglaublich limitierten Geschlechterrollenbild werben: Dafür gibt es bei uns das Label „stereotyp“.
Mehr